Unsere Schirmherren

Schirmherrin Heike Drechsler Jungschirmherr Marvin Kichhöfer
Schirmherrin Heike Drechsler » Jungschirmherr Marvin Kirchhöfer »

Schirmherrin Heike Drechsler

Geboren: am 16.12.1964 in Gera
Beruf: Repräsentantin für Sport, Bewegung, Ernährung und betriebliches Gesundheitsmanagement
Hobbys: Theater, Kochen, Lesen, Skifahren
Musik: Sehr offen für alle Stilrichtungen
Stärken: Kampfgeist, Zielstrebigkeit, Motivation auch aus Niederlagen zu holen
Schwächen: Manchmal zu gutgläubig, lange Telefonate
Größte sportliche Erfolge: zweifache Olympiasiegerin im Weitsprung (1992, 2000); zweifache Weltmeisterin im Weitsprung (1983, 1993), vierfache Europameisterin im Weitsprung (1986 - 1998), Europameisterin über 200m (1986)
Erfolgsrezept: Viel Bewegung in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung und einem frischen seelischen Zustand
Myelin Projekt:

Schirmherrin seit 2004.

"Ich will mithelfen, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Wissenschaft auf diese unheilbaren Erkrankungen zu richten. Und zwar nicht erst für die nächste Generation, sondern für derzeit betroffene Menschen. Damit Toni überleben kann."

Jungschirmherr Marvin Kirchhöfer

Geboren: 19.03.1994 in Leipzig
Beruf: Schüler (Fachabitur)
Hobbys: Kart, Wakeboard, Snowboard, Motocross, Fahrrad
Musik: House, Rock, Pop
Stärken: Sehr viel Ehrgeiz, zielstrebig, motiviert
Schwächen: Meine größte Stärke - der Ehrgeiz - kann auch manchmal eine Schwäche sein, wenn es nicht so geklappt hat wie man es sich vorgestellt hat.
Größte sportliche Erfolge: Sieger CIK/FIA European Championship Qualy KF3 (2011) und KF2 (2010); Deutscher Vizemeister KF2 (2010); ADAC Kart Masters Champion KF3 (2009) und KF2 (2010); NAKC Champion KF2
Erfolgsrezept: Vorsprung durch Vorbereitung und Ehrgeiz ohne Ende
Myelin Projekt:

Jungschirmherr seit Januar 2012.

"Für mich als Sportler ist es sehr schwer vorstellbar, eingeschränkt in seinen Bewegungen und Fähigkeiten zu sein. Ich versuche, das Myelin Projekt mit meinen Medienauftritten zu unterstützen und bekannter zu machen. Genauso hilft mir das Myelin Projekt auch mich als Sportler darzustellen. Ich bin sehr stolz und freue mich als Jungschirmherr das Projekt vertreten zu können!"

^ nach oben